Home

zurück zum Album

Hier habe ich noch einige Bilder von meinem Wartburg ausgestellt. Die anderen habt Ihr ohnehin schon beim Durchblättern gesehen.

Hier seht Ihr eine Original-KTA-Betriebserlaubnis für die Magnesiumgussfelgen des ADMV.

Hier habe ich noch einige Bilder von meinem Wartburg ausgestellt. Die anderen habt Ihr ohnehin schon beim Durchblättern gesehen.

Lasst Euch bloß nicht vom zvilen Äußeren täuschen. Beim Gasgeben tanzte der Bär.

Motor 1050 cm² mit besagten 65kW/88 PS bei 5500 bis 5700 1/min. Königgetriebe mit Übersetzung 3,35 im 5. Gang. Knüppelschaltung (einmalig). 5,5x13 ADMV 6Z aber nur im Sommer, weil das Streusalz die Räder tierisch angriff. Beschleunigung von 0-100 km/h etwa 13,0 s. Spitzengeschwindigkeit lag bei 175 km/h. Ausgerüstet mit Drehzahlmesser (so ein Ding von den Ungarn mit Temperatur und Tankanzeige, wirklich Klasse und ist seine 150 DM wert). Bei etwa 4000 1/min oder 40 km/h im 2 Gang schoss er wie eine Rakete los und hatte im selben Gang ruckzuck die 70 km/h zum Hochschalten erreicht. Wirklich BESTIALISCH. Ansonsten völlig normales Fahrwerk und Innenausstattung ab Werk, eine gemütliche, aber recht laute Reiselimousine. Bei 130 km/h konnte man auf der Autobahn im 5.Gang gemütlich mitschwimmen. Leichtere Steigungen waren bei der Drehzahl von 4100 1/min im 5. Gang kein Problem. Ihr könnt ja spaßenshalber mal versuchen auf der A4 den Schorbaer Berg Richtung Hermsdorf mit 125 km/h hochzufahren, das hat meiner mit Anlauf im 4. gepackt. 

Hier sind noch die Anfänge mit meinem guten alten Blauen 1992 zu sehen:

Im Bild links unten befindet sich eine umgearbeitete Original-Melkus- Stahlfelge mit 17mm Einpresstiefe. Diese gehörten einem Freund von mir aus Schleiz. Leider hatte er von diesen und von der abgebildeten Spur- verbreiterung nur zwei Stück. Toll, was? Beim Anklicken des Bildes gibt es den Eintrag aus dem TÜV-Buch dazu zum Download.

zurück zum Album

Home